Freitag, 9. September 2011

Musterrezept

Ok, hier ein Musterrezept ohne wirklichen kulinarischen Wert.

Zutaten:
500 g Motivation
2 gehäufte EL Kreativität
1 Päckchen Spaß
1 Prise Experimentierfreude

Zubereitung
  • Motivation waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zusammen mit der Kreativität andünsten, denn Spaß zugeben und gut verrühren.
  • Mit Experimentierfreude abschmecken und auf Dessertellern anrichten.
Allgemeines
Dieses Gericht habe ich mir selbst ausgedacht. Es ist leicht zuzubereiten und hat trotzdem einen exotischen Touch. Um es noch ein bißchen auszubauen, könnte man die Motivation mit dem Melonenausstecher zu Kügelchen ausstechen oder einen Schluck Felix Felicis zugeben.

Schwierigkeitsgrad: * (von *****)
Kosten: $ (von $$$$$)

(Idealerweise wäre auch noch ein Bild beizusteuern, ich hatte aber gerade keine Kamera zur Hand.)

1 Kommentar:

  1. Würde statt 5* lieber ***** machen und statt 5$ lieber $$$$$.

    AntwortenLöschen